Anwärterprüfungen

Prufungsfragen 2016  "Anwärter" (oder "Neulinge", wie sie in vielen Teilen Deutschlands auch genannt werden) sind fußballinteresierte Personen, die nach einem Lehrgang eine Prüfung ablegen, um im Erfolgsfall künftig als Schiedsrichter unterwegs zu sein.

Um eben diese Prüfungssituation zu üben, bieten wir euch hier Tests aus den Jahren 2013 und 2014 des Niedersächsischen Fußballverband e.V. an, die jeweils 30 Fragen enthalten. Diese wurden in Niedersachsen für die Anwärterprüfungen genutzt. 

Die Prüfung bestanden hat derjenige, der maximal 5 Fehler gemacht hat.

Gut vorbereitet für diese Tests seid ihr, wenn ihr die Tests im Bereich "Regel 1 bis 17" durchgearbeitet habt.

Sebstverständlich eignen sich diese Tests (wie natürlich auch alle anderen hier angebotenen Regeltest) auch für alle Fußballer, Trainer, Eltern, Fans oder eben Schiedsrichter, um das eigene Wissen um die Regelkenntnis zu prüfen und/oder aufzufrischen. 

Besonderheit:
Ihr könnt jeweils zwischen zwei Anzeigeformen wählen. Zuerst wird immer die Variante mit "einer Frage pro Seite" angeboten.
Bei den Fragen mit dem Zusatz "30 Fragen auf einer Seite" wird der komplette Test auf einer Seite angezeigt. 
Somit könnt ihr selber entscheiden, in welcher Reihenfolge ihr die Fragen beantworten wollt. 

Der "Anwort speichern"-Button muss bei der "30 Fragen auf einer Seite"-Variante somit auch nur einmal angeklickt werden.

Nebeneffekt bei "30 Fragen auf einer Seite":
Vor den schriftlichen Prüfungen wird in aller Regel darauf hingewiesen, dass ihr zwei Dinge beachten sollt: Namen auf den Bogen schreiben und ALLE Fragen beantworten! Jede nicht beantwortete Frage bedeutet einen Fehler. 

Solltet ihr bei diesem Online-Test eine Antwort vergessen haben, macht euch das Programm darauf aufmerksam wenn ihr auf den "Anwort speichern"-Button klickt.